Ensembles
Home
Ensembles
Komposition
Kammeroper
Bigband
Theatermusik
Tanztheater
Filmmusik
Neue CD
Discographie
Kontakt
Ensembles
Ensembles: Collage

Eckard Koltermann COLLAGE 13 Avantgarde Big Band

Lauren Newton (Gesang), Rupert J. Seidl (Rezitation), Theo Jörgensmann (Klarinette), Eckard Koltermann (Bassklarinette, Baritonsaxophon, Kompositionen), Horst Grabosch (Trompete), Willem van Manen (Posaune), Simon Nabatov (Klavier), Ali Maurer (Violine), Ludger Schmidt (Violoncello), Barre Phillips (Kontrabass), Christof Eidens (Marimba-, Vibraphon, Perkussion), Achim Krämer (Schlagzeug).

Das Ensemble "Collage" wurde im Mai 1989 mit Unterstützung des WDR Köln gegründet um Kompositionen des Bassklarinettisten/Saxophonisten Eckard Koltermann aufzuführen.
Da die Musiker in den unterschiedlichsten Stilrichtungen der zeitgenössischen Musik zuhause sind, bietet die Gruppe formal und klanglich eine farbenreiche Konzeption.
Traditionelle Bläserarrangements und Klanggebilde der Neuen Musik verbinden sich mit Textvertonungen (Artmann, Beckett, u.a.), Strukturimprovisationen mit Interaktionen einzelner Solisten. Die gegensätzlichen Musikrichtungen verwässern nicht, sondern konrastieren scharf und finden so eine eigenwillige Form, die sich dem Publikum nicht entzieht. Zentrale Eigenschaften der "Collage"-Musik sind die improvisatorische Ausdrucksvielfalt so versierter Solisten wie Theo Jörgensmann, Willem van Manen und Barre Phillips, sowie der eigenwillige und expressive Gesangs- und Rezitationsstil der Sängerin Lauren Newton.
Nachdem die "Collage 11" im Sommer 1990 die CD "Achtung wir senden" für kip-records aufgenommen hatte, wurde nach einigen Festivalauftritten das neue Programm der "Collage 12" unter dem Titel "A dog is better than you" in einer WDR-Produktion im September 1991 aufgezeichnet. Das Programm "Blonde Barbarei" mit Experimentalfilmen der Mülheimer Filmemacherin Dore O. hatte im Oktober 1995 auf dem Bochumer Ruhrjazz-Festival Premiere. Die COLLAGE 13 widmet sich darin der Aufführung eines Gesamtkunstwerkes aus Film, Musik und Text, wobei die collagierten Ensembleparts in Beziehung zu einer Film- und Textperformance treten. Eckard Koltermanns Kompositionen entstanden assoziativ zu den Filmen "XOANON" und "BLONDE BARBAREI" der Experimentalfilmerin Dore O.

weitere Ensembles:

© 2013 Copyright bp-edv.de